Main-Tauber-Kreis: Kreistag wählt neuen Landrat – Verabschiedung von Dezernent Jochen Müssig

Kreistag wählt neuen Landrat – Verabschiedung von Dezernent Jochen Müssig

Der Kreistag des Main-Tauber-Kreises kommt am Mittwoch, 17. März, um 15 Uhr zu einer öffentlichen Kreistagssitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht die Wahl des Landrats des Main-Tauber-Kreises. Im Anschluss daran findet die Verabschiedung von Dezernent Jochen Müssig statt.

Wegen Ablauf der Amtszeit des bisherigen Stelleninhabers Reinhard Frank zum 31. Mai 2021 ist die Stelle des Landrats des Main-Tauber-Kreises neu zu besetzen. Die Amtszeit beträgt acht Jahre.

Nach Ende der Bewerbungsfrist am 4. Januar 2021 konnte der besondere beschließende Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl des Landrats den Eingang einer Bewerbung feststellen. Der Bewerber Christoph Schauder (39) ist derzeit Erster Landesbeamter des Main-Tauber-Kreises. Im Vorauswahlverfahren ist die Mitwirkung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg vorgesehen, da der Landrat auch Leiter der unteren staatlichen Verwaltungsbehörde im Landratsamt ist. Nachdem das Innenministerium und Ausschuss gemeinsam den Bewerber als geeigneten Kandidaten zur Wahl benannt haben, steht dem Kreistag Christoph Schauder zur Wahl.

Des Weiteren wird der langjährige Dezernent für Kreisentwicklung, Kultur und Bildung, Jochen Müssig, in den Ruhestand verabschiedet. Seine Aufgabe als Geschäftsführer des Tourismusverbandes „Liebliches Taubertal“ wird er jedoch weiter fortführen.

Die Sitzung findet in der Stadthalle Tauberbischofsheim statt, um die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Die Zuhörerzahl ist begrenzt, um die derzeit geltenden Abstandsregeln einhalten zu können. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Unterlagen zur Sitzung sind im Bürgerinfoportal Kreistag unter www.main-tauber-kreis.de/buergerinfoportal-kreistag-aktuell abrufbar.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*