Main-Tauber-Kreis: Leitplanken beschädigt und geflüchtet – rotes Fahrzeug gesucht

saschasfotografien / Pixabay Polizei

 

Main-Tauber-Kreis

Königheim-Weikerstetten: Leitplanken beschädigt und geflüchtet – rotes Fahrzeug gesucht

Einen Schaden von ca. 5 000 Euro verursachte ein Unbekannter am Freitagabend auf der B 27 zwischen Schweinberg und Weikerstetten. Zwischen 19.00 Uhr und 21.15 Uhr war der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges in Richtung Weikerstetten unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er auf der schneeglatten Fahrbahn zuerst in das linke Straßenbankett, überfuhr vier Leitpfosten und streifte dann auf einer Länge von ca. 150 m die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der unbekannte Fahrer. An den Leitplanken konnte rote Farbe von dem Unfallflüchtigen festgestellt werden. Hinweise zu dem Unfallverursacher erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel. 09341 810.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*