Main-Tauber-Kreis: Mutmaßlicher zweiter 16-jähriger Räuber ermittelt und festgenommen

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

 

 

Main-Tauber-Kreis

Lauda-Königshofen: Mutmaßlicher zweiter Räuber ermittelt und festgenommen

Nach einem Raubüberfall am 24. April in Lauda konnte die Polizei den zweiten Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen. Wie bereits berichtet, überfielen zwei Täter eine Tankstelle in Lauda.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mosbach in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim und dem Polizeiposten Lauda-Königshofen führten auf die Spur eines 16-Jährigen. Der junge Mann wurde durch Beamte der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim festgenommen. Der 16-Jährige wurde am 11. Mai 2021 einem Haftrichter beim Amtsgericht Tauberbischofsheim vorgeführt. Dieser setzte den von der Staatsanwaltschaft Mosbach beantragten Haftbefehl in Vollzug. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016