Main-Tauber-Kreis: Rinderfachtagung 2020 als Onlinekonferenz am 15. Dezember

Cow Beef Agriculture Cattle Animal  - juergen-polle / Pixabay
juergen-polle / Pixabay

Rinderfachtagung 2020 als Onlinekonferenz

Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreises veranstaltet am Dienstag, 15. Dezember, eine Rinderfachtagung zusammen mit dem Verein Landwirtschaftlicher Fachbildung Main-Tauber und den Tierärzten Weikersheim. Beginn ist um 13.30 Uhr. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die Tagung als Online-Veranstaltung durchgeführt.

Im ersten Vortrag berichtet Dr. Matthias Riedel, Firma Dechra Veterinary Products Deutschland, über den Einfluss unterschiedlicher Haltungsbedingungen auf das Entstehen von Lahmheiten bei Milchkühen. Er zeigt Erfolge verschiedener Behandlungsmöglichkeiten auf. Ramona Kellner und Jürg Wiesendanger, Firma Kraiburg, informieren in ihrem Vortrag „Gummiauflagen für Milchvieh, Kälber und Bullen“ darüber, warum weiches Laufen und Liegen im Rinderstall wichtig ist und wie dies das Wohlbefinden und die Leistungsbereitschaft der Tiere fördert.

Die im Jahr 2020 abermals novellierte Düngeverordnung bringt neue Regelungen mit sich, auf die sich die landwirtschaftlichen Betriebe einstellen müssen. Welche Herausforderungen sich speziell für tierhaltende Betriebe ergeben und wie sich diese an die veränderten Bedingungen anpassen können, ist Inhalt des Vortrags von Dr. Manfred Dederer, Regierungspräsidium Stuttgart, unter dem Titel „Neue Düngeverordnung 2020 – Was geht noch? Anpassungsstrategien für Tierhalter“.

Zu der Tagung ist eine Anmeldung bis Montag, 14. Dezember, beim Landwirtschaftsamt unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnort und E-Mail-Adresse nötig. Anmeldungen können unter der Telefonnummer 07931/4827-6307 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt@main-tauber-kreis.de erfolgen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Bescheinigung zur Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme kann ausgestellt werden.

Die Veranstaltung wird über die Konferenzsoftware Webex durchgeführt. Der Zugangslink wird einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt. Besondere PC-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Benötigt wird ein PC, ein Laptop oder ein Tablet, idealerweise mit Mikrofon und Kamera. Per Smartphone lassen sich die Vorträge ebenfalls verfolgen.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016