Main-Tauber-Kreis : RufTaxi wird wieder häuftiger bestellt – Im Mai nutzten es 829 Fahrgäste

 

RufTaxi an der Haltestelle »Schweigern, Sonne«. Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

RufTaxi wird wieder häuftiger bestellt

Corona-bedingt sind die Fahrgastzahlen beim RufTaxi-Angebot eingebrochen. Im April nutzten lediglich 499 Fahrgäste das Angebot. Seither haben sich die Fahrgastzahlen wieder erholt. Bereits im Mai nutzten wieder 829 Fahrgäste ein Ruftaxi.

Neben den Bussen und Bahnen erschließen seit zweieinhalb Jahren auch Ruftaxen die Dörfer, Gemeinden und Städte im gesamten Main-Tauber-Kreis. Die Ruftaxen bieten eine nachfrageorientierte Mobilität primär in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen sowie während der Schulferien.

Im ersten Betriebsjahr wurde das bedarfsorientierte Ruftaxiangebot bereits von rund 13.000 Fahrgästen genutzt. Im Jahr 2019 stiegen die Nutzerzahlen um rund 47 Prozent auf knapp 19.000 Fahrgäste an. „Auch in Krisenzeiten hat sich der Bedarf für ein flexibles ÖPNV-Angebot im Main-Tauber-Kreis bestätigt“, so Landrat Reinhard Frank. So konnten zum Beispiel Berufstätige mit dem RufTaxi zur Arbeit oder nach Hause fahren. Im Juni wurden bereits knapp 1.150 Fahrgäste befördert. „Zum 15. Juni wurden zudem die Fahrgastkapazitäten auf bis zu zwei Fahrgäste im Pkw und in Kleinbussen bis zu vier Fahrgäste erweitert“, informiert Jochen Müssig, zuständiger Dezernent im Landratsamt sowie Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT).

Die RufTaxen ergänzen die Busse und Bahnen im Öffentlichen Nahverkehr zwischen 8 Uhr und zirka 22.00 Uhr. Inhaber von VRN-Halbjahres- und Jahreskarten wie dem MAXX-Ticket, dem Semester-Ticket, dem Rhein-Neckar-Ticket, der Karte ab 60 oder dem Job-Ticket können das RufTaxi ohne Aufpreis nutzen. Gelegenheitsnutzer bezahlen den jeweiligen VRN-Tarif.

RufTaxen verkehren nach einem Fahrplan wie Bus und Bahn, jedoch ausschließlich nach Vorbestellung. Neben der telefonischen Buchung über die Servicenummer 0621/10 77 077 haben die Fahrgäste die Möglichkeit, direkt über die Webseite www.vrn.de oder in der myVRN-App die gewünschte RufTaxi-Fahrt zu buchen. „Wochentags muss die Fahrt eine Stunde vor Fahrtantritt beziehungsweise spätestens um 18 Uhr geordert sein“, so Geschäftsführer Thorsten Haas. Für Sonntagsfahrten muss bis Samstag, 18 Uhr, bestellt sein.

Informationen zum Fahrplan und zu den Tarifangeboten des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar GmbH (VRN) gibt es im Internet unter www.vrn.de, in der kostenlosen myVRN-App sowie unter www.vgmt.de, www.frankenbahntakt.de und www.radbus.de. Ebenfalls rund um die Uhr erreichbar ist die telefonische Fahrplanauskunft und RufTaxi-Zentrale unter der Servicenummer 0621/1077077. Das VGMT-Team ist während der Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle in Lauda oder telefonisch unter der Nummer 09343/62140 erreichbar.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016