Main-Tauber-Kreis: Selbständigkeit, Gründung, Startup: Wie packe ich es an?

Women Chatting Business Discussion  - user1505195587 / Pixabay
user1505195587 / Pixabay

Selbständigkeit, Gründung, Startup: Wie packe ich es an?

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises unterstützt potentielle Existenzgründer durch regelmäßige Veranstaltungen und Beratungsgespräche. Die nächste kostenfreie Informationsveranstaltung für Existenzgründer findet in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Tauberbischofsheim am Donnerstag, 21. Januar, um 18 Uhr im Pavillon im Gründerzentrum, Am Wört 1, in Tauberbischofsheim statt.

Angesprochen sind Menschen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen möchten oder schon länger mit diesem Gedanken spielen. Da ein solches Projekt gut durchdacht und gründlich vorbereitet sein muss, findet hierzu die Informationsveranstaltung statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen ersten Überblick über die persönlichen Voraussetzungen für und die inhaltlichen Anforderungen an eine Selbständigkeit. Chancen und Risiken der Selbständigkeit werden beleuchtet. Die Veranstaltung bietet einen umfassenden Überblick über Punkte, die bei einer Gründung zu beachten sind, sowie Empfehlungen zu weiteren Informationsquellen und Unterstützungsangeboten.

Das Existenzgründerseminar leitet der langjährige Unternehmensberater Jens Arne Männig im Auftrag der Wirtschaftsförderung. Er gibt Hilfestellung und Tipps aus der Praxis für einen erfolgreichen Start in die Existenzgründung.

Für konkrete Fragen können sich die Teilnehmer im Anschluss für einen eineinhalbstündigen Einzeltermin anmelden. Hierbei können dann Fragen zur eigenen Idee oder dem Gründungsprojekt zielgerichtet geklärt oder kann auch auf das jeweilige Vorhaben individuell eingegangen werden. Auch eine kurze Rentabilitätsanalyse kann bei Bedarf erfolgen.

Individuelle Beratungstermine finden in der Regel immer in den Tagen nach den Gründerseminaren am Veranstaltungsort statt. Außer dem persönlichen Treffen ist es auch möglich, die Beratung wegen der Corona-Pandemie per Videokonferenz oder in Form eines ausführlichen Telefongesprächs in Anspruch zu nehmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, aber nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Angepasst an die Corona-Lage sind die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu beachten. Gegebenenfalls wird die Veranstaltung kurzfristig auf eine Video-Übertragung umgestellt.

Interessenten melden sich bei der Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de, Telefon 09341/82-5812.

Die nächste Existenzgründerveranstaltung findet am Donnerstag, 20. Mai, 18 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Mittelstandszentrum Tauberfranken in Bad Mergentheim, statt. Auch die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer bieten regelmäßig Informationsveranstaltungen und Beratungen an.

Hinweise zu den nächsten Terminen und zu Existenzgründungen gibt es beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Wirtschaftsförderung, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5708, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de, oder im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/Existenzgründung.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016