Main-Tauber-Kreis: Vollsperrung Ausbau der K 2836 Gissigheim-Heckfeld – Radweg „Liebliches Taubertal – Der Sportive“ wird mit ausgebaut

geralt / Pixabay Verkehrs Schilder

Vollsperrung Ausbau der K 2836 Gissigheim-Heckfeld

Das Straßenbauamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis plant den Vollausbau der K 2836 zwischen Gissigheim und Einfahrt Esselbrunn. Mit dieser Maßnahme wird das sanierungsbedürftige Stück der Kreisstraße zwischen Gissigheim und Heckfeld beseitigt. Die Straße wird von rund vier Meter auf sechs Meter Breite ausgebaut. Die Baumaßnahme findet unter Vollsperrung statt. Eine überörtliche Umleitung über Buch und Brehmen wird eingerichtet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die geplante Bauzeit ist von Donnerstag, 18. März, bis voraussichtlich Ende September.

Im Zuge der Maßnahme wird der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Sportive“ mit ausgebaut. Im Bereich der Gemarkungsgrenze Gissigheim-Heckfeld werden 700 Meter Feld-/Radweg neu gebaut, im Bereich der Gemarkungsgrenze Heckfeld-Kupprichhausen je 500 Meter des bestehenden Radwegs saniert. Die Ausbaubreite ist bei den gesamten Rad-/Feldwegmaßnahmen 3,5 Meter. Mit dieser Maßnahme wird ein durchgängig asphaltierter Radweg von Kupprichhausen bis Gissigheim geschaffen.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016