Main-Tauber-Kreis: Von Fahrbahn abgekommen und mehrmals überschlagen / Audi Q 5 im Heckbereich beschädigt

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Audi Q 5 im Heckbereich beschädigt

Nur eine halbe Stunde stand ein Audi Q5 am Dienstag in der Ochsengasse in Bad Mergentheim. Während dem Zeitraum von 17.30 Uhr bis 18 Uhr beschädigte eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Audi im Bereich der Heckklappe. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Statt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Nun sucht die Polizei Bad Mergentheim nach Zeugen und bittet diese sich unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Tauberbischofsheim: Von Fahrbahn abgekommen und mehrmals überschlagen

Auf Grund von Nässe ist ein 22-Jähriger am Dienstagnachmittag mit seinem Auto in Tauberbischofsheim von der Straße abgekommen. Gegen 17.30 Uhr war der Mann auf der Bundesstraße 290 von Königshofen in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim unterwegs. Alleinbeteiligt kam der BMW von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Dann blieb er im linken Straßengraben stehen. Vorsorglich brachte eine Rettungswagenbesatzung den 22-Jährigen in ein Krankenhaus. An seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. An dem Einsatz war neben der Polizei die Freiwillige Feuerwehr beteiligt. Ein Abschleppdienst übernahm den BMW.

Tauberbischofsheim: Glück im Unglück bei schlechten Witterungsverhältnissen

Mit dem Schrecken davon gekommen sind eine 33-Jährige und ihre beiden Kinder am Dienstagmorgen in Tauberbischofsheim. Die Frau war gegen 8 Uhr mit ihrem PKW und ihren Kindern auf den Rücksitzen zwischen Dienstadt und Tauberbischofsheim unterwegs. Aufgrund von schlechten Witterungsverhältnissen geriet das Auto in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Es rutschte auf die dortige Böschung und kam einmal um die Achse gedreht wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. An dem Toyota entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Wertheim: VW Polo beim Vorbeifahren beschädigt

An einem VW Polo ist in Wertheim ein Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro entstanden. Das Auto stand im Zeitraum von Montag, 10 Uhr, bis Dienstag, 14 Uhr, am Fahrbahnrand des Salon-de-Provence-Rings. Vermutlich beim Vorbeifahren stieß ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug gegen die linke vordere Ecke des VW und entfernte sich anschließend unerlaubt. Hierbei entstanden Kratzer am Kotflügel und der Stoßstange. Auch das Blinkerglas war betroffen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 entgegen.

Wertheim: Mit dem Fahrzeug ins Schleudern geraten

9.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen in Wertheim. Gegen 9.15 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem VW Polo die Kreisstraße zwischen Tauberbischofsheim und Urphar. Kurz nach der Abzweigung nach Kembach verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und Schleuderte über die Fahrbahn. Dabei streifte ihr Wagen den am rechten Fahrbahnrand haltenden Mitsubishi einer 21-Jährigen. Dadurch entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*