Mann in U-Bahn rassistisch beleidigt und mit Messer verletzt – Tatverdächtiger gesucht

Berlin Cathedral Sight City Urban  - Maria_Domnina / Pixabay
Maria_Domnina / Pixabay

Nr. 2291
Mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach einem Unbekannten, der am 21. August 2021 in einem U-Bahnzug in Prenzlauer Berg einen Fahrgast rassistisch beleidigt und mit einem Messer attackiert haben soll.
In Höhe des Bahnhofs Eberswalder Straße ereignete sich gegen 2.45 Uhr die Tat, bei der ein 41-jähriger Iraker von dem Gesuchten zunächst beleidigt und anschließend mit einem Messer attackiert wurde. Bei dem Angriff erlitt der Fahrgast eine Schnittwunde am Oberarm. Der Tatverdächtige soll in Begleitung eines weiteren Mannes gewesen und mit diesem gemeinsam am U-Bahnhof Eberswalder Straße die Bahn verlassen haben.

Die Fragen der Kriminalpolizei:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort des gesuchten Täters machen?
  • Wer hat den Täter vor, während oder nach der Tat gesehen und kann Angaben zur Tat machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu dem Täter geben?

Hinweise nimmt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664-953313, per Fax unter der Nummer +49 4664 953 399 oder per E-Mail, an die Internetwache der Polizei Berlin sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

 

 

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!