Mann nach Auseinandersetzung im Krankenhaus / Autobrand / Unfallflucht neben der Kirche

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn: Mann nach Auseinandersetzung im Krankenhaus

Handfest war eine Auseinandersetzung am Montagabend, kurz vor 20 Uhr, am Walldürner Bahnhof. Ein 19-Jähriger war mit einem 16-Jährigen in Streit geraten. Dem verbalen Konflikt folgte ein Handgemenge. Nachdem sich der Streit auf einen Bahnsteig verlagert hatte mischte sich ein zunächst unbeteiligter 45-Jähriger ein. Dieser versetzte dem 19-Jährigen einen Faustschlag und verletzte ihn. Zwischenzeitlich wurde von Zeugen die Polizei sowie der Rettungsdienst informiert. Obwohl sich der 16-Jährige entfernt hatte, konnten alle am Streit beteiligten Personen ermittelt werden. Der 19-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Aufgabe des Polizeipostens Walldürn ist es nun, herauszufinden was Ursache für den Streit war und wie sich die Auseinandersetzung zugetragen hat.

 

Adelsheim: Unfallflucht neben der Kirche

Vermutlich in Folge eines Ausparkvorgangs hat am Montag ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen abgstellten Citroën in Adelsheim beschädigt. Dieser parkte am Montag im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 13.40 Uhr auf dem Parkplatz neben der Kirche in der Lachenstraße. In dieser Zeit muss eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug gegen den Citroën geprallt sein. Der- oder diejenige flüchtete daraufhin ohne die Polizei zu verständigen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Zeugnhinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefonnummer 06281 9040, entgegen.

Aglasterhausen: Autobrand von Feuerwehr gelöscht

Als eine 21-Jährige am Montagabend mit ihrem Auto die Bundesstraße 292 in Aglasterhausen befuhr, geriet der Motorraum plötzlich in Brand. Gegen 19.30 Uhr bemerkte die junge Frau den Vorfall, während sie sich auf Höhe der Ampelanlage befand. Die 21-Jährige schaffte es, das Fahrzeug auf einen Parkbereich abzustellen und ihr Fahrzeug unverletzt zu verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr löschte das Feuer. An dem Auto entstand ein wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ursache des Brands war vermutlich ein technischer Defekt. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016