Mann nach Raub in Wohnung festgenommen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Factory Co Industry Air  - valentin_b90 / Pixabay
valentin_b90 / Pixabay

Nr. 1306
In Mariendorf wurde heute früh ein mutmaßlicher Räuber festgenommen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand drang der 28-Jährige gegen 5.40 Uhr über ein Baugerüst und eine offenstehende Balkontür in eine Wohnung in der Strelitzstraße ein, überrasche dort eine 58-jährige Frau und einen 59-jährigen Mann und bedrohte die beiden mit einem spitzen Gegenstand. Nach einem kurzen Gerangel gelang ihm die Flucht, dabei ergriff er noch Wertgegenstände aus der Wohnung. Die 58-Jährige und der 59-Jährige blieben unverletzt und alarmierten die Polizei. Unmittelbar nach der Tat fanden sie in ihrem Bett eine fremde Krankenkassenkarte, die der Tatverdächtige dort verloren haben musste. Während der Tatortarbeit meldete sich ein vermeintlicher Zeuge bei der Polizei. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich jedoch heraus, dass dieser 28-Jährige der Besitzer der gefundenen Krankenkassenkarte ist. Er wurde daraufhin als Tatverdächtiger festgenommen und an ein Fachkommissariat der
Polizeidirektion 5 (City) überstellt, welches die weiteren Ermittlungen führt.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*