Mannheim verbietet Ponykarussells ab 2024 – PETA lobt Gemeinderat für wegweisende Entscheidung

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


Mannheim / Stuttgart, 6. Dezember 2022 – Der Hauptausschuss des Mannheimer Gemeinderats hat in seiner heutigen Sitzung mehrheitlich dem Antrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Li.Par.Ti (Die Linke/Die Partei/Tierschutzpartei-Fraktion) zugestimmt, ab 2024 keine Ponykarussells mehr auf kommunalen Flächen zuzulassen. Nun ist die Verwaltung mit der Umsetzung des Beschlusses beauftragt. Die Entscheidung kommentiert Peter Höffken, Fachreferent bei PETA:

„Für die Ponys ist heute ein sehr guter Tag, denn ab 2024 werden sie zumindest in Mannheim nicht mehr dazu gezwungen, wie Maschinen stundenlang im Kreis zu laufen. Wir danken dem Gemeinderat für den wegweisenden Beschluss und hoffen, dass die baden-württembergische Landeshauptstadt endlich nachzieht. Auch in Stuttgart muss die traurige ‚Attraktion‘ auf dem Cannstatter Wasen verboten werden.“

Wir weisen darauf hin, dass das Statement auch in gekürzter Form verwendet werden kann.

Peter Höffken / © PETA Deutschland e.V.

Das Motiv senden wir auf Anfrage gerne zu.

Weitere Informationen:
PETA.de/Themen/Ponykarussell

Pressekontakt:
Sophie Burke, +49 711 860591-528, [email protected]
 

Quelle : PETA.de

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/