Mieter setzt offensichtlich eigene Wohnung in Brand – Haus von Feuerwehr und Polizei geräumt

Archivbild

BAD KISSINGEN. Den bisherigen Ermittlungen nach setzte ein Mieter am Freitagnachmittag seine eigene Wohnung in Brand und verließ sie anschließend. Eine Nachbarin bemerkte die Rauchentwicklung und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Rund zwei Stunden später kehrte der Tatverdächtige zurück und konnte von der Kripo Schweinfurt vorläufig festgenommen werden. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Source link