Miltenberg : Blonde Männer mit kurzen Haaren verletzen 27-jährigen Mann – Zeugen gesucht

geralt / Pixabay , Dummy Verbrechen

Tätliche Auseinandersetzung zwischen drei Männern – Polizei sucht Zeugen

MILTENBERG. Ein 27-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag von zwei Männern auf einem Parkplatz tätlich angegangen worden. Er erlitt im Zuge der Auseinandersetzung eine leichte Schnittwunde am Arm, außerdem wurde ihm sein Fotoapparat weggenommen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

 

Nach eigenen Angaben war der 27-Jährige am Nachmittag mit seinem Fahrrad in Richtung Mainbullau unterwegs. Gegen 16:30 Uhr hielt er auf einem Waldparkplatz, der sich unmittelbar am Ortsausgang auf der linken Seite befindet, um Pause zu machen. Dort, so schildert der Mann gegenüber der Polizei, habe unter anderem ein schwarzer Audi A4 gestanden, an dem sich zwei Männer und eine Frau aufhielten.

Aus bislang unklaren Gründen kam es dann zu der tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 27-Jährigen und den beiden Männern, von denen einer ein Messer gezogen und dem Fahrradfahrer eine kleinere Schnittwunde am linken Arm zugefügt haben soll.

 

Die Kripo sucht jetzt Zeugen des Vorfalls. Von den drei Unbekannten liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • Männlich, circa 25 bis 28 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, normale Figur, blonde kurze glatte Haare, mehrere Tattoos an den Armen, kein Bart.
  • Männlich, circa 25 bis 28 Jahre alt, 165 Zentimeter groß, kräftig, blonde sehr kurze Haare, ebenfalls mehrere Tattoos an den Armen, kurzer Bart am Kinn
  • Weiblich, circa 23-25 Jahre alt, 160 Zentimeter groß, lange blonde Haare an den Seiten abrasiert.

 

Alle drei Personen waren mit einem schwarzen Audi mit Miltenberger Kennzeichen unterwegs.

 

Die Kripo fragt jetzt:

  • Wer wurde Zeuge des Vorfalls?
  • Wer kann Angaben zur Identität der drei Personen machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

 

Anrufe bitte unter Tel. 06021/ 857-1732.