Morgen bei „Studio Friedman“: / „Große Koalition – Notnagel oder stabile Regierung für Deutschland?“

tvjoern / Pixabay


Berlin (ots) – In der CDU sind Wirtschaftsliberale und Konservative schon länger mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel unzufrieden. Die SPD will ihre Parteibasis über eine mögliche Regierungsbeteiligung in einer Großen Koalition abstimmen lassen. CDU-, CSU- und SPD-Minister werfen sich gegenseitig schlechte Zusammenarbeit und fehlendes Vertrauen vor. Trotzdem scheint eine Neuauflage der Großen Koalition derzeit die wahrscheinlichste Regierungsvariante. Wird es eine Einigung geben?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Hilde Mattheis (SPD), MdB und Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21, und Ralph Brinkhaus, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

N24-Presselounge: www.presse.n24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011