N24-Emnid-Umfrage zur CSU-Klausur: / Mehrheit für medizinische Volljährigkeitsprüfung bei Flüchtlingen / Fast die Hälfte der Deutschen für Kürzung von Sozialleistungen für Asylbewerber

flotty / Pixabay


Berlin (ots) – Die CSU-Landesgruppe will bei ihrer Klausurtagung den Kurs in der Flüchtlingspolitik weiter verschärfen – unter anderem mit der Kürzung von Sozialleistungen und medizinischen Alterstests. Wie finden das die Deutschen?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage sprechen sich 65 Prozent der Befragten für eine obligatorische medizinische Volljährigkeitsprüfung von angeblich minderjährigen Flüchtlingen aus. Nur 31 Prozent halten eine solche Überprüfung für falsch.

Den CSU-Vorschlag, Asylbewerben die Sozialleistungen zu kürzen, unterstützen 47 Prozent der Deutschen – ebenso viele lehnen diese Idee aber ab.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24/Emnid.

Feldzeit: 3.1.2018

Befragte: ca. 1.000

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@weltn24.de
Instagram & Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011