Nach Unfall erst angehalten dann geflüchtet – Zeugen gesucht

 

Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: Nach Unfall erst angehalten dann geflüchtet

Die Fahrerin eines roten VW Golfs verursachte am Dienstag einen Unfall in Buchen und fuhr nach wenigen Worten mit der Unfallgegnerin davon. Die unbekannte Frau fuhr mit ihrem VW gegen 12 Uhr vorwärts aus einer Parklücke in der Berliner Straße und kollidierte dabei mit dem gerade vorbeifahrenden Skoda einer 40-Jährigen. Die 40-Jährige stieg aus um kurz mit der unbekannten Autofahrerin zu sprechen und machte sich dann daran, ein Warndreieck zur Sicherung der Unfallstelle aufzustellen. Diesen Moment nutze die Golf-Fahrerin und fuhr davon ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf einen an der Front beschädigten, roten, VW Golf haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Buchen zu melden. Hinweise werden unter 06281 9040 entgegengenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*