Närrische Weinprobe im Arkadensaal des Wertheimer Rathauses – Vorverkaufsinformation

Counselling / Pixabay

Vorverkauf für “Närrische Weinprobe” läuft

Am 20. Januar im Arkadensaal des Rathauses

 

Die beliebte „Närrische Weinprobe“ findet am Freitag, 20. Januar, im Arkadensaal des Rathauses Wertheim statt. Zehn ausgewählte Weine aus dem Weinland Taubertal, Fastnachtsverse und Musik stehen im Mittelpunkt. Die Burgkellerei Wein-Michel aus Wertheim zeichnet als Veranstalterin für diesen Termin verantwortlich. Der Vorverkauf läuft über des Tourismusverband Liebliches Taubertal.

Die Weinpräsentation übernimmt erneut Egon Schäfer aus Lindelbach. Regelmäßige Besucher der Närrischen Weinprobe wissen, dass dies neben Informationen vor allem auch Fröhlichkeit und gute Stimmung garantiert. Die Fastnacht halten Rainer Dreikorn aus Wertheim und Michael Zorn aus Külsheim hoch. Sie werden in Fastnachtsversen auf aktuelle politische Ereignisse und gesellschaftliche Gegebenheiten eingehen. Beide sind dem Publikum aufgrund ihrer Auftritte in ihren heimischen Fastnachtsvereinen durchweg bekannt.

Närrische Weinprobe am 20. Januar im Arkadensaal in Wertheim, unter anderem mit Michael Zorn. Foto: Zorn
Närrische Weinprobe am 20. Januar im Arkadensaal in Wertheim, unter anderem mit Michael Zorn. Foto: Zorn

Neu in der Reihe der Akteure ist Gerhard Lausberger aus Schneeberg. Er wird die Gäste am Akkordeon und mit Gesang unterhalten. Zwischen den Weinpräsentationen und Fastnachtsbeiträgen spielt Dr. Ronny Horn zur Unterhaltung auf. Die Taubertäler Weinprinzessin Nicole Hermann aus Dertingen wird aus der Bütt Weinanekdoten erzählen.

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten zum Preis von 27 Euro inklusive Wein, Programm und Vesperteller gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5802, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Stadtverwaltung Wertheim