Neckar-Odenwald-Kreis | Das regionale „Schlaufenster“ in Buchen

Elena Brandner Elena Brandner, neue Stipendiatin des Kreises (Ausschnitt) Quelle: Neckar-Odenwald-Kliniken


Buchen. Ab dem 23. Juli bis einschließlich 17. September gibt es in den Neckar-Odenwald-Kliniken am Standort Buchen das zweite „Schlaufenster“ im Neckar-Odenwald-Kreis zum Thema „regionaler Handel und regionale Produkte“ zu sehen. Es handelt sich hierbei um eine Bildungsaktion seitens der Fairtrade-Towns Kampagne „Fair und Regional“. In rotierenden Abständen möchte man in vorübergehend leerstehenden Geschäften oder sonstigen Freiflächen im gesamten Kreisgebiet die Schaufenster und Flächen nutzen, um auf den fairen und regionalen Handel aufmerksam zu machen und zu informieren.

Das zweite „Schlaufenster“ entstand in Kooperation mit der angehenden Fairtrade-School Helene-Weber-Schule in Buchen. Zu sehen gibt es interessante Informationen zum Thema regionaler Handel, Produkte aus der Region sowie wertvolle Hinweise über die Vorteile von regionalen Produkten.

Die Gestaltung übernahm das Berufskolleg Gesundheit und Pflege, 1 BK1P2, während der Homeschooling-Zeit. Das Thema „Regionalität und regionaler Handel“ ist bei der Helene-Weber-Schule fest im Schulunterricht verankert. Betreut wurde die Aktion durch die engagierten Lehrerinnen Frau Bauer, Frau Markert und Frau Sahgal-Weimer. Die Ausstellungswand wird von den Neckar-Odenwald-Kliniken für den gesamten Zeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Kampagne „Fair und Regional“ sind unter www.neckar-odenwald-kreis.de/fair abrufbar.

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016