Neckar-Odenwald-Kreis | Schlossfestspiele Zwingenberg senden mit Galaabenden und Familienfest ein künstlerisches Lebenszeichen – Vorverkaufsstart am Montag, 14. Juni


Zwingenberg/Eberbach. Eine komplette Spielzeit kann es aufgrund der Corona-Pandemie leider auch im Jahr 2021 nicht geben. Aber zumindest senden die Schlossfestspiele Zwingenberg ein künstlerisches Lebenszeichen an ihre Freunde und Unterstützer. Freuen dürfen diese sich auf zwei Galaabende in der Eberbacher Stadthalle mit jeweils zwei Vorstellungen und ein Familienfest.

Gestartet wird am Samstag, den 31. Juli 2021 mit einer Opern- und Operettengala unter dem Titel „Zwei Märchenaugen, wie die Sterne so schön“. Die künstlerische Leitung übernimmt Intendant Rainer Roos, begleitet von einem kleinen Orchester und den drei, dem Zwingenberger Publikum bestens bekannten Solisten Xenia von Randow, Arminia Friebe und Kai Preußker. Komplettiert wird das Solisten-Quartett durch den international bekannten Tenor Manolito Mario Franz. Intendant Roos verspricht den Fans von Oper und vor allem auch der Operette eine energiegeladene, leidenschaftliche und mit viel Herzblut gestaltete Gala. Das rund 90-minütige Programm wird um 17.00 und um 20.00 Uhr gespielt.

Gleich im Anschluss am Sonntag, den 1. August 2021 um 14.30 Uhr feiern die Solisten der Gala dann das schon traditionelle Familienfest auf dem Zwingenberger Sportplatz mit einer „lustigen Opernreise“. Zusammen mit den Sängerinnen und Sängern wird Intendant Roos den Kindern und deren Eltern die Welt der klassischen Musik auf humorvolle Weise nahebringen.

Den geräuschvollen Abschluss des Lebenszeichens bildet dann am Samstag, den 7. August eine Musicalgala, die es in sich hat. Unterstützt von der sechsköpfigen Musical-Band der Schlossfestspiele wird eine internationale Starbesetzung mit den Musical-Größen Sascha Krebs, Alex Melcher, Vera Bolten und Brigitte Oelke große Musical-Rock-Hits aus „Jesus Christ Superstar“, „We will rock you“ und „Bat out of hell“ singen. Genauso werden aber auch wunderschöne Balladen aus „The greatest showman“, „Mozart“ und vielen weiteren bekannten Musicals erklingen. „Lassen Sie sich mitnehmen auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle und intensiven Leidenschaften“, macht Roos Lust auf den Musicalabend. Die beiden Vorstellungen beginnen um 18.00 Uhr und um 21.00 Uhr.

Der Vorverkauf startet am Montag, den 14. Juni in den bekannten Vorverkaufsstellen in Eberbach (Rathaus, ), Bad Rappenau (RappSoDie, gaesteinformation@bad-rappenau.de), Mosbach (Tourist-Information, tourist.info@mosbach.de), Weinheim (DiesbachMedien, kartenshop@diesbachmedien.de), Buchen (Tourist-Information, verkehrsamt@buchen.de) und Walldürn (Tourist-Information, tourismus@wallduern.de) sowie unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de.

Die Galaabende und das Familienfest finden unter strengen Corona-Hygienemaßnahmen statt. Deshalb ist das Kartenkontingent begrenzt. Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltungen in der Stadthalle Eberbach ist nach derzeitigem Stand ein tagesaktueller negativer Coronatest oder ein Nachweis über die vollständige Coronaimpfung oder die Genesung. Die Schlossfestspiele haben dazu auf ihrer Webseite umfassende Informationen zusammengestellt, die regelmäßig aktualisiert werden. Das gesamte Team der Schlossfestspiele freut sich auf den kleinen Festspielsommer 2021, der nur dank vieler treuer Unterstützer und Partner möglich ist.

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016