Neckar-Odenwald-Kreis | Volksbank Neckartal: „Unser Respekt und unser Dank gilt allen Künstlerinnen und Künstlern“

Elena Brandner Elena Brandner, neue Stipendiatin des Kreises (Ausschnitt) Quelle: Neckar-Odenwald-Kliniken


Eberbach/Zwingenberg. Die Kunst- und Kulturliebenden in der Region freuen sich auf das „Zwingenberger Lebenszeichen 2021“: Ab dem 31. Juli bieten die Zwingenberger Schlossfestspiele wieder ein attraktives Programm an.

Grund genug für die Volksbank Neckartal eG, die Veranstalter mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro zu unterstützen. „Unser Respekt und unser Dank gelten allen Künstlerinnen und Künstlern, die engagiert und mit Freude ihren Beruf ausüben, die mit den derzeitigen Unwägbarkeiten leben müssen und trotzdem ihre Hoffnung weitergeben. In dieser kunst-, kultur- und kontaktarmen Zeit spürt man, wie wertvoll diese drei Komponenten sind“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Neckartal Ekkehard Saueressig bei der Scheckübergabe, zusammen mit dem Bankvorstand Dr. Achim Himmelmann, in Eberbach.

Dankend angenommen wurde die Spende des langjährigen Partners der Festspiele durch den Vorsitzenden des Trägervereins Landrat Dr. Achim Brötel und seinen Stellvertreter Bürgermeister Norman Link sowie die Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb. „Wir sind uns sicher, dass diese Zuwendung gut angelegt ist und sehr angenehme künstlerische Zinsen bringt“, resümierte Brötel.

Aktuelle Informationen zum Programm und Kartenverkauf erhält man online unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de oder bei den Tourismusinformationen der Region.

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/