Neubrunn : Streit in den frühen Morgenstunden – 22-Jähriger in Klinik

Stefan_Schranz / Pixabay , Notarzt ,Dummy

Streit in den frühen Morgenstunden – 22-Jähriger in Klinik

NEUBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Ein Streit zwischen zwei Bekannten am frühen Samstagmorgen endete für den jüngeren der beiden Männer im

[sociallocker]

Krankenhaus. Ein 40-Jähriger hatte den Geschädigten geschlagen und getreten, als er bereits am Boden lag. Die Kripo Würzburg ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.
Der 22 Jahre alte Mann aus dem Landkreis Würzburg hatte sich in Neubrunn mit seinem Bekannten getroffen. Gegen 03:15 Uhr gerieten die beiden auf der Straße heftig in Streit und der 40-jährige Beschuldigte ging auf den jüngeren Mann los. Er schlug den Geschädigten und teilte auch Tritte aus, als dieser am Boden lag. Der 22-Jährige wurde vor Ort medizinisch durch den Rettungsdienst betreut und im Anschluss zur weiteren Versorgung seiner mittelschweren Verletzungen in eine Würzburger Klinik eingeliefert.

Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Land nahmen den Beschuldigten, der ebenfalls aus dem Landkreis Würzburg stammt, noch vor Ort fest und brachten ihn zur Dienststelle. Ein Alko-Test hatte ein Ergebnis von rund 2 Promille ergeben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg musste der Mann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, bevor er die Dienststelle

[/sociallocker]

wieder verlassen konnte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

PP Unterfranken