Nicht nur freuen, auch anpacken!

tvjoern / Pixabay


Kiel (ots) – Zu der Pressemitteilung des Wirtschaftsministers Dr. Bernd Buchholz “Tourismus im echten Norden trotzt den Wetter-Launen”, erklärt die tourismuspolitische Sprecherin, Regina Poersch:

“Der Wirtschaftsminister freut sich über echt gute Tourismuszahlen – wir uns auch! Das Fundament für den aktuellen Tourismuserfolg hat die Küstenkoalition mit Tourismusminister Reinhard Meyer gelegt. Er hat dem Tourismusland Schleswig-Holstein neue Impulse gegeben. Mit der Tourismusstrategie, gezielten Investitionen und Marketing ist es gelungen, die Position Schleswig-Holsteins deutlich auszubauen und die Marktanteile weiter zu erhöhen.

Minister Buchholz wird sich darauf doch nicht ausruhen wollen? Eigene Ideen der neuen Landesregierung sind bislang Fehlanzeige.

Damit unsere Gäste wiederkommen, muss dem quantitativen Wachstum jetzt auch das qualitative folgen. Dazu gehören für uns das Reisen für alle (Stichwort Barrierefreiheit!) genauso wie gute Arbeit und Ausbildung in der Gastronomie. Der Fachkräftemangel ist Gift für die Urlaubsqualität! Darum werden wir uns kümmern müssen!”

Pressekontakt:

Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)
Vertretung: Felix Deutschmann (f.deutschmann@spd.ltsh.de)

Original-Content von: SPD-Landtagsfraktion SH, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011