Norwegens letzte Pelzfarmen schließen – PETA lobt Entscheidung und fordert EU-weites Verbot

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


Stuttgart, 23. Januar 2023 – Norwegen macht früher Schluss mit Tierquälerei: Kürzlich wurde bekannt, dass die beiden letzten Pelzfarmen in Norwegen ihren Betrieb bereits Ende dieses Monats und damit zwei Jahre vor dem Pelzfarmverbot ab 2025 einstellen. Julia Zhorzel, PETAs Expertin für Tiere in der Bekleidungsindustrie, lobt die Entscheidung und fordert ein EU-weites Verbot:

„PETA und alle Menschen, denen Tiere, die öffentliche Gesundheit und die Umwelt am Herzen liegen, freuen sich, dass Norwegens letzte Pelzfarmen endlich ihre Pforten schließen. Zahlreichen Tieren bleibt somit in Zukunft eine schreckliche Gefangenschaft sowie eine überaus grausame Ermordung erspart. Auf Pelzfarmen werden fühlende Lebewesen in engen Drahtkäfigen und unter unhygienischsten Bedingungen eingesperrt. Am Ende ihres tristen Lebens werden sie getötet, oftmals durch Vergasung oder per analem Elektroschock. Spätestens Corona hat gezeigt, dass diese Orte des Grauens auch perfekte Nährböden für lebensbedrohliche Infektionskrankheiten sind. Die Schließung der letzten norwegischen Farmen sollte daher anderen Ländern wie Dänemark als Vorbild dienen. Statt die tierquälerischen Betriebe wiederzueröffnen, sollte das Land seine rückwärtsgewandte Entscheidung zur Wiederaufnahme eines Probebetriebs revidieren und Pelzfarmen endgültig schließen. Nicht nur PETA, sondern ein Großteil der europäischen Bevölkerung lehnt Pelz ab. Zum Schutz von Menschen, Tieren und Umwelt fordern wir die EU daher auf, endlich zu handeln. Ein europaweites Verbot von Pelzfarmen sowie ein Handels- und Importverbot von Pelzprodukten sind längst überfällig.“

Wir weisen darauf hin, dass das Statement auch in gekürzter Form verwendet werden kann.

A picture containing text, person, suit, posing

Description automatically generated
Julia Zhorzel / © PETA Deutschland e.V.

Das Motiv senden wir auf Anfrage gerne zu.

Weitere Informationen:
PETA.de/Pelz
PETA.de/Aktiv/Pelzfarm-Dänemark

Pressekontakt:
Sophie Burke, +49 711 860591-528, [email protected]

Quelle : PETA.de

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*