Oberbürgermeister Stefan Mikulicz ergreift nach Demo vom Sonntag die Initiative

Berechtigte Ängste und Sorgen ernst nehmen, zuhören, miteinander reden – Oberbürgermeister Stefan Mikulicz ergreift nach der Kundgebung am Sonntag die Initiative. Voraussichtlich schon am Mittwoch will er eine Vertretung der Initiatoren der Kundgebung zu einem gemeinsamen Gespräch mit Lea-Leitung, Polizei und Stadtteilbeirat Reinhardshof ins Rathaus einladen. Das kündigte er in der heutigen Gemeinderatssitzung an.
Die Kundgebung am Sonntag habe klar zum Ausdruck gebracht, dass das subjektive Sicherheitsempfinden beeinträchtigt sei. „Wir setzen uns zusammen und reden darüber, wie wir die Ängste objektivieren und Sicherheit vermitteln können,“ so OB Mikulicz.
Lea-Leiter Mirco Göbel unterstützt die Initiative. Er verwies auf eine ganze Reihe konkreter Maßnahmen zur Verbesserung des Sicherheitsempfindens. „Der gute Wille ist da.“ In seiner Funktion als Gemeinderatsmitglied und als Patenstadtrat des Stadtteils Wartberg formulierte er: „Es geht um das Miteinander in Wertheim. Wir lassen nicht zu, dass versucht wird, einen Keil in die Bürgerschaft zu treiben.“

 

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook ,
Stadtverwaltung Wertheim

Bilder „Wertheim zeigt Flagge“ Demo gegen den Brandanschlag Lea Reinhardshof 20.09.2015

http://wertheimerportal.de/bilder-wertheim-zeigt-flagge-demo-gegen-den-brandanschlag-lea-reinhardshof-20-09-2015/ 

Bildergalerie Empfang der ersten Flüchtlinge an der LEA ,Polizei Akademie Wertheim, 13.09.2015 

http://wertheimerportal.de/bildergalerie-empfang-der-ersten-fluechtlinge-an-der-lea-polizei-akademie-wertheim-13-09-2015