Olaf Scholz: „Aufbruch für Deutschland!“

Olaf Scholz, Quelle: SPD / Foto: dpa

 

Kraftvoller Abschluss der Scholz-Wahlkampftour in Köln: mit der gesamten Parteispitze, dem Fraktionschef, Bundesministerinnen und -ministern, Promis und Betriebsräten – und dem SPD-Kanzlerkandidaten, der einen klaren Plan hat für die Zukunft des Landes.

50 Stunden, bevor die Wahllokale am Sonntag schließen, hat Olaf Scholz auf dem vollbesetzten Kölner Heumarkt Lust auf morgen gemacht. Vor über 2.000 Gästen beschrieb er seine Ziele für ein gerechtes, klimaneutrales und erfolgreiches Land. Ins Zentrum seiner Rede rückte er immer wieder seine Formel von Respekt – vor jeder und jeden. Und Zusammenhalt.

Was das konkret heißt, machte er unter anderem am Beispiel der katastrophalen Zerstörungen durch das Hochwasser deutlich. Den Verlust von Menschenleben, betonte Scholz, könne niemand lindern. „Aber wir werden das wiederaufbauen, was kaputt gegangen ist. Wir machen das als ganzes Land. Wir halten zusammen!“

Respekt und Zusammenhalt drücken sich für den SPD-Kanzlerkandidaten an vielen Stellen aus, die politisch gefördert werden können. Kinderarmut etwa „in einem so reichen Land“ dürfe es nicht geben. „Wir müssen das ändern, wir werden das ändern“, kündigte Scholz an mit Blick auf das SPD-Konzept für eine Kindergrundsicherung.

Original Quelle SPD

Bilder Quelle: Pixabay / Copyright SPD/Fotograf

Faktencheck: Christoph Kolumbus war ein Querdenker!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*