Orientierungsloser Autodieb gefasst / Autofahrerin mit Harley-Fahrer kollidiert / Einbrüche auf Baustellen

Technology Police Car Roof
fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Berichte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

 

Autobahn 6 / Autobahn 81 / Weinsberg: Sprinterkontrollen auf Autobahnen

Im Rahmen einer Kontrolle von Kleintransportern auf der Autobahn 6 und der Autobahn 81 haben Polizeibeamtinnen und -beamte der Verkehrspolizei Weinsberg am Montagnachmittag insgesamt 38 Sprinter überprüft. Dabei stellten die Streifenwagenbesatzungen im Zeitraum von 14 Uhr bis 19 Uhr mehrere Verstöße fest. So waren sieben Fahrzeuge überladen, davon eines mit mehr als 30 Prozent. Viermal mussten die Polizisten die Ladungssicherheit bemängeln. Fünf Fahrerinnen und Fahrer verstießen gegen die Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes. Ein Fahrzeug war ohne Zulassung und mit nicht in Deutschland zugelassenen Kennzeichen unterwegs, gegen den verantwortlichen Fahrzeugführer wurde eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauch vorgelegt. Insgesamt untersagten die Beamten vier Verkehrsteilnehmenden die Weiterfahrt. Die Betroffenen müssen nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Heilbronn-Horkheim: Roter Audi nach Unfall am Impfzentrum gesucht

Während ein Mann seinen VW am Sonntagmittag für eine Viertelstunde auf dem Sammelparkplatz des Impfzentrums Horkheim abgestellt hatte, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den Pkw beschädigt. Der VW stand im Zeitraum von 11.45 Uhr bis 12 Uhr auf der Parkfläche in der Nussäckerstraße. Gegen 12 Uhr parkte ein roter Audi, neueres Modell, sehr eng neben dem VW. Das Fahrzeug stand zum Teil auf der Grünfläche und auf einem Bordstein. Der Eigentümer des VW konnte kaum in sein Fahrzeug einsteigen. Später stellte er fest, dass sich auf der Fahrerseite rote Lackantragungen befanden. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Nun sucht die Polizei Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, nach Zeugen oder Hinweisen zum roten Audi.

Gemmingen: Brennender Holzunterstand von Passanten und Anwohnern gelöscht

Passanten und Anwohner haben am Montagmorgen ein Feuer in Gemmingen in Schach gehalten. Gegen 8 Uhr war ein Holzunterstand im Massenbacher Weg aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Die Flammen gingen infolge auf einen benachbarten Zaun und gelagertes Holz über. Durch die Brandhitze entstand Sachschaden an einer Terrassentür, der Beleuchtung und einem Entlüftungsrohr. Das eigentliche nebenstehende Gebäude wurde nicht beschädigt. Bereits vor der Ankunft der Feuerwehr und der Polizei konnten herbeigeeilte Zeugen und die Anwohner das Feuer beinahe vollständig löschen. Die Brandursache ist nicht bekannt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte eine leichtverletzte 32-Jährige.

Neckarsulm: Einbrüche in mehrere Container auf Baustellen

Auf Werkzeuge und Baumaschinen hatten es Unbekannte am Wochenende in Neckarsulm abgesehen. Im Zeitraum von Freitag, 17.30 Uhr, bis Sonntag, 9 Uhr, betraten sie ein umzäuntes Baustellengelände in der Heinz-Nixdorf-Straße und öffneten gewaltsam mehrere dort abgestellte Baucontainer. Aus dem Inneren entwendeten sie zahlreichreiche Akkuwerkzeuge. Vermutlich sind dieselben Eindringlinge auch für einen Einbruch in zwei Container auf einer benachbarten Baustelle verantwortlich. Daraus entwendeten sie einen Industriestaubsauger. Die Höhe des Diebstahl- und Sachschadens ist bislang nicht geklärt. Nun sucht die Polizei Neckarsulm Zeugen des Vorfalls und bittet diese, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

Bad Friedrichshall: Kollision im Kreuzungsbereich

Bei einer Kollision mit einem Pkw hat sich ein 57-jähriger Kradfahrer am Montagmorgen schwere Verletzungen zugezogen. Gegen 5 Uhr war ein 71-Jähriger mit seinem Ford Transit auf der Heuchlinger Straße in Bad Friedrichshall unterwegs. Als er die Bundesstraße 27 in Richtung Römerstraße überqueren wollte, übersah er den Zweiradfahrer. Dieser fuhr auf der Bundesstraße 27 von Offenau kommend in Fahrtrichtung Heilbronn. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 57-Jährige. Aufgrund der schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Oedheim: Autofahrerin mit Harley-Fahrer kollidiert

Eine 72-jährige Autofahrerin ist am Montagmittag in Oedheim mit einem 38-Jährigen Harley-Fahrer zusammengestoßen. Gegen 13.30 Uhr befuhr die Seniorin mit ihrem Opel Meriva die Kreisstraße in südlicher Richtung. An einer Einmündung wollte die Frau auf die Landesstraße in Richtung Neuenstadt am Kocher einbiegen. Dabei missachtete sie den vorfahrtsberechtigten 38-Jährigen, der mit seinem Kraftrad auf der Landesstraße in Richtung Oedheim fuhr. Bei der Kollision stürzte der Biker und zog sich Verletzungen zu. Eien Rettunsgwagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Bislang ist unbekannt, wie viel Sachschaden an dem Kraftrad entstand.

Heilbronn-Neckargartach: Baustellencontainer aufgebrochen

Fast ohne Beute mussten Einbrecher am Wochenende ein Baustellengelände in Heilbronn-Neckargartach verlassen. Im Zeitraum von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, hatten sie das Gelände an der Autobahn 6 im Gewann Hofweinberg betreten und mehrere Container aufgebrochen. In diesen fanden sie offensichtlich nichts Wertvolles. Nur einem Seesack mit Arbeitskleidung und geringem Sachwert nahmen sie mit. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisang nicht bekannt. Zeugenhinweise gehen an den Polizeiposten Heilbronn-Neckargartach, Telefonnummer 07131 28330.

Abstatt / Untergruppenbach / Autobahn 81: Orientierungsloser Autodieb gefasst

In einem psychischen Ausnahmezustand hat ein 34-Jähriger am Montagmorgen einen Pkw von einem Firmengelände in Abstatt entwendet. Gegen 7 Uhr war der Mann zielstrebig zu dem abgestellten Transporter gegangen und losgefahren. Zuvor hatte der Besitzer des Fahrzeugs diesen mit eingestecktem Schlüssel kurz auf dem Hof stehen lassen. Kurz darauf bemerkte er den Diebstahl und verständigte die Polizei, die sofort die Fahndung nach dem Mann und dem Wagen einleitete. Um 11.30 Uhr konnte das gestohlene Fahrzeug mit Schlüssel in Untergruppenbach festgestellt werden. Eine Stunde später meldeten Zeugen einen orientierungslosen Mann im Nahbereich der Autobahn 81. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, handelte es sich bei diesem um den 34-jährigen Autodieb. Die Streifenwagenbesatzung nahm den Mann mit auf die Polizeidienststelle, von wo aus er in eine Klinik gebracht wurde.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*