Rock am Rosenmontag #extrembunt

Mehr

Februar 27, 2017 zu Februar 28, 2017 8:30 pm - 3:00 am Europe/Berlin

Steigerwaldhalle Wiesentheid

Jahnstraße

Am 27.02.2016 heißt es wieder „Bühne frei“ zum legendären „Rock am Rosenmontag” Dieses Jahr wird es #extrembunt in der Steigerwaldhalle Wiesentheid.
Feiert mit uns die größte Faschingsparty Unterfrankens!

Mainstage:
+ Twilight Zone – Band- Hit-Feuerwerk aus Rock-, Mitsing- und Partysongs
+ Radio Gong Würzburg DJ und Moderator Alex Mader – für das Zwischengas

Club area:
+ DJ Roman Snap – internationale Clubsounds aus EDM, Latin, Hiphop

#extrembunte Gruppenkostüme werden prämiert

#extremeStimmung mit Bar-Specials
#extremchillige Lounge
#extrembunte Deko
#extremleckeres Essen
#extremgeile Rainbowshots

+++TICKETS+++
Karten erhaltet ihr ab sofort Online unter http://tickets.juwie.de
Wir sind bemüht, unsere Veranstaltungen zu einem Erlebnis für die Gäste zu machen. Daher wird es nur eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten geben. Bitte nutzt daher den Vorverkauf zum Preis von 8€! Der VVK endet am 27.02.2017 um 19.30 Uhr.

Auch an der Abendkasse werden noch ausreichend Tickets zum Preis von 9€ verfügbar sein.

+++ATTENTION PLEASE+++
Wir legen großen Wert auf eure Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, daher gelten folgende Einlassregeln:

– Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen die Veranstaltung leider nicht besuchen, auch nicht im Beisein der Eltern!

– Für den Einlass ist zudem ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich. Bitte habt Verständnis, dass Maskierungen bei der Einlasskontrolle abgesetzt werden müssen. Das rechte Handgelenk muss für ein Einlassbändchen oder einen Stempel frei zugänglich sein.

– Jugendliche unter 18 Jahren können die Veranstaltung bis 24.00 Uhr besuchen.

– Erziehungsübertragungen (“Wisch”) werden akzeptiert, wenn diese auf dem offiziellen Formblatt des Kreisjugendring Kitzingen erfolgen und die beauftragte Person nüchtern und ihrem Erziehungsauftrag auch gewachsen ist! Es kann für maximal einen Jugendlichen die Aufsicht übernommen werden. Die Aufsichtsperson sollte mindestens 21 Jahre alt sein. Wir arbeiten mit der Polizei, dem Jugendamt sowie dem Kreisjugendring in einer guten Partnerschaft zusammen und werden daher gefälschte Erziehungsübertragungen oder Ausweismissbrauch ohne Ausnahme zur Anzeige bringen!

– Stark berauschte oder aggressive Personen müssen sich leider eine andere Location zum Feiern suchen.

– Drogen, Waffen oder mitgebrachte Getränke sind ebenfalls tabu. Bitte achtet bei euren Verkleidungen darauf, dass keine spitzen Kanten etc. entstehen. Auch scharfe Schwerter, Sensen o.Ä. müssen leider zu Hause bleiben. Im Zweifel empfehlen wir das gute alte Laserschwert – oder einfach Paketband zum Abkleben.

– Wir behalten uns zudem im Rahmen des Hausrechts vor, bestimmten Personen ohne Angabe von Gründen den Einlass zu verwehren oder diese von der Veranstaltung auszuschließen.

+++WEITERE INFORMATIONEN+++
Weitere Informationen erhaltet ihr stets aktuell auf der facebook- Veranstaltungsseite. Dort beantworten wir gerne auch alle eure Fragen. Oder sendet einfach eine Email an info@juwie.de.
Präsentiert wird die Veranstaltung von den Jugendgruppen von Wiesentheid – einem Zusammenschluss der Jugendabteilungen der Wiesentheider Vereine. Diesen kommt auch der Reinerlös der Veranstaltung zugute – für euch heißt das: Feiern für einen guten Zweck!
Wir freuen uns auf euch – let uns entertain you!

Freiwillige Feuerwehr Wiesentheid
Musik- und Gesangverein Wiesentheid
TSV / DJK Wiesentheid – Juniorenabteilung
Kokage Wiesentheid
Offener Jugendtreff Wiesentheid
1. FC Geesdorf
BRK Wiesentheid