PETA setzt Herbal Essences auf Liste tierversuchsfreier Marken


Markenriese Procter & Gamble sichert sich einen Platz auf PETAs Liste tierversuchsfreier Kosmetik

 
Cincinnati, Ohio / Stuttgart, 21. Februar 2019 – Procter & Gambles Marke Herbal Essences schließt sich PETAs Programm für Marken ohne Tierversuche an. Die bekannte Marke wurde von der Tierschutzorganisation in die Liste von Unternehmen aufgenommen, die keine Tierversuche durchführen, in Auftrag geben, finanzieren oder anderweitig unterstützen. Bald wird PETAs Kaninchenlogo für tierversuchsfreie Produkte die Verpackungen der Marke zieren.
 
Der Mutterkonzern von Herbal Essences, Procter & Gamble, arbeitet seit vielen Jahren mit PETA USA zusammen, um weltweit Tierversuche in der Beauty-Industrie abzuschaffen. Gerade in Ländern wie China konnten große Veränderungen erzielt werden. Zudem arbeitet das Unternehmen gemeinsam mit Wissenschaftlern von PETA an diversen Projekten gegen die Nutzung von Tieren in tödlichen Toxizitätstests und für Alternativmethoden. PETA und Herbal Essences werden auch in Zukunft gemeinsam auf ein globales Tierversuchsverbot hinarbeiten.
 
„Wir leisten seit Jahren Pionierarbeit auf dem Gebiet der Tierversuchsalternativen“, so Lisa Jennings, Vice President, Global Herbal Essences. „PETAs Liste der tierversuchsfreien Unternehmen und das dazugehörige Logo bieten den Menschen genau die Bestätigung, die sie suchen, wenn sie ein Shampoo oder einen Conditioner kaufen. Wir sind stolz darauf, PETAs strengen Prüfprozess erfolgreich durchlaufen zu haben und nun Teil der vertrauenswürdigen Liste tierversuchsfreier Marken zu sein.“
 
„Procter & Gamble engagieren sich seit Langem gegen die Nutzung von Tieren in Tierversuchen, wo immer dies möglich ist. Das Unternehmen arbeitet zudem seit Jahren an der Entwicklung und Förderung tierfreier Methoden“, so Senior Vice President Kathy Guillermo von PETA US. „PETA begrüßt die Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern von P&G, durch die Tiere vor tödlichen Versuchen bewahrt werden – und wir freuen uns sehr darüber, nun Herbal Essences auf unsere Liste tierversuchsfreier Marken setzen zu können.“
 
Procter & Gamble hat bereits mehrfach mit dem internationalen PETA-Wissenschaftskonsortium zusammengearbeitet. Unter anderem wurde gemeinsam eine Abhandlung über tierfreie Forschungsansätze zur Bewertung der Atmungstoxizität verfasst. Außerdem nahmen PISC und Procter & Gamble zusammen an einem Konsortium teil, das mit der Food & Drug Administration zusammenarbeitet, um die behördliche Akzeptanz tierfreier Testmethoden voranzutreiben.
 
PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir an ihnen experimentieren oder sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten.
 
Weitere Informationen:
PETA.de/Tierversuche
PETA.de/Herbal-Essences-tierversuchsfrei
https://www.piscltd.org.uk/
https://kosmetik.peta.de/
 
Kontakt:
Carolin von Schmude, +49 711 860591-528, CarolinVS@peta.de



Quelle : PETA.de

Bilder / Video Französischer Markt Wertheim 20.-22.05.2016 – Live Musik und Kulinarisches