phoenix Live: Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zu Nordkorea – Montag, 04. September, 15.45 Uhr

clareich / Pixabay


Bonn (ots) – Der Atomstreit zwischen Nordkorea und den USA hat mit der Detonation einer vermeintlichen Wasserstoffbombe seitens der nordkoreanischen Regierung einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Weltgemeinschaft zeigt sich alarmiert. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe und US-Präsident Donald Trump setzen auf eine enge Zusammenarbeit, um der wachsenden Bedrohung entgegenzuwirken. Auch die russische und chinesische Regierung sind besorgt über eine mögliche Eskalation und werten den jüngsten Atomtest Nordkoreas als gefährliche Provokation.

In einer Sondersitzung berät der UN-Sicherheitsrat über eine Reaktion auf die nordkoreanischen Atomtests. Das Treffen ist von den USA, Japan, Südkorea, Frankreich und Großbritannien beantragt worden. Trotz der bereits geltenden Sanktionen gegen Nordkorea, setzt Machthaber Kim-Jong Un auf die Weiterentwicklung des Atomprogramms. In der Dringlichkeitssitzung werden weitere Maßnahmen und Sanktionen als Reaktion auf den sechsten nuklearen Test Nordkoreas erwartet.

phoenix überträgt die Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates in New York ab 15.45 Uhr live. Im Studio ordnet Moderatorin Mareike Bokern mit dem Politikwissenschaftler Prof. Stefan Fröhlich die möglichen Resultate der Sondersitzung politisch ein.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011