phoenix Runde: Das Jamaika-Desaster – Was nun? – Dienstag, 21. November 2017, 22.15 Uhr

clareich / Pixabay


Bonn (ots) – Jamaika ist krachend gescheitert. “Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren”, ließ FDP-Chef Christian Lindner am Sonntagabend verlauten, und erklärte die Sondierungsgespräche für beendet. Man habe einfach keine Vertrauensbasis schaffen können.

Was ist jetzt der beste Weg zu einer stabilen Regierung? Geht Angela Merkel mit der FDP oder mit Bündnis 90/Die Grünen eine Minderheitsregierung ein? Lässt sich die SPD doch noch zu einer Großen Koalition bewegen? Gibt es Neuwahlen?

Anke Plättner diskutiert mit:

- Miriam Hollstein, Redakteurin Innenpolitik, Bild am Sonntag
- Heribert Prantl, Leiter Innenressort Süddeutsche Zeitung
- Prof. Andreas Rödder, Historiker, Universität Mainz
- Dr. Nico Siegel, Geschäftsführer Infratest-Dimap 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011