phoenix Runde: Das Wahlbeben – Zäsur für Deutschland? – Dienstag, 26. September 2017, 22.15 Uhr

flotty / Pixabay


Bonn (ots) – Die Bürger haben gewählt und die große Koalition abgestraft. Die Stimmenverluste für Union und SPD sind dramatisch. Ein Ergebnis, das nicht überrascht und dennoch schockiert. Die AfD zieht als drittstärkste Kraft in den Bundestag ein. Damit wird erstmals seit 50 Jahren wieder eine nationalistische und in Teilen rassistische Partei im Parlament sitzen.

Die Sozialdemokraten haben als erste Konsequenz aus ihrem schlechten Abschneiden angekündigt, in die Opposition zu gehen. Eine Regierung ist damit nur unter Beteiligung von FDP, Grünen und Union – der sogenannten Jamaika-Koalition – möglich.

Diese Wahl stellt den Bundestag vor große Herausforderungen. Welche Konsequenzen müssen Gewinner und Verlierer ziehen? Wie müssen die Parteien mit der AfD umgehen? Wie wird die Wahl das Land verändern?

Alexander Kähler diskutiert mit

   - Prof. Werner J. Patzelt, Politikwissenschaftler, TU Dresden
   - Christiane Hoffmann, Der Spiegel
   - Prof. Thomas Kliche, Politikpsychologe, Hochschule 
     Magdeburg-Stendal
   - Roland Tichy, Publizist 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011