phoenix Runde: Donald Trump gegen Kim Jong Un – Zum Äußersten bereit? – Donnerstag, 21. September 2017, 22.15 Uhr

flotty / Pixabay


Bonn (ots) – Wie werden der chinesische und der russische Staatschef an diesem Donnerstag auf die Rede von Donald Trump reagieren? Der US-Präsident hat in der UN-Vollversammlung gedroht, Nordkorea völlig zu zerstören. Der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un provoziert seit Wochen mit militärischen Manövern und Angriffsdrohungen die USA, Südkorea und Japan.

Was steckt hinter den Provokationen? Wohin führen sie? Erstmals hat sich nun die deutsche Regierung als Vermittler in der Krise angeboten. Doch wie können die Kontrahenten an den Verhandlungstisch gebracht werden? Welche Rollen können China und Russland dabei spielen?

Anke Plättner spricht u.a. mit:

   - Christoph von Marschall, Der Tagesspiegel
   - Prof. Xuewu Gu, Politikwissenschaftler Universität Bonn
   - Prof. Eun-Jeung Lee, FU Berlin, Leiterin Institut für 
     Koreastudien
   - Erik Kirschbaum, Los Angeles Times 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011