phoenix Runde: Jahresrückblick auf Berlin – Was muss sich 2018 ändern? – Mittwoch, 20. Dezember 2017, 22.15 Uhr

FelixMittermeier / Pixabay


Bonn/Berlin (ots) – Seit der Bundestagswahl im September wird sondiert. Eine Regierung gibt es nach wie vor nicht. Die Hängepartie in Berlin ist der krönende Abschluss eines bewegten politischen Jahres mit ungewissem Ausgang. In der letzten phoenix-Runde 2017 wagt phoenix zusammen mit jungen Politikern einen Ausblick in die Zukunft. Was wollen sie anders machen?

Welche Schwerpunkte wollen sie setzen? Wie wollen sie die politische Auseinandersetzung in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft und im Bundestag führen? Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland im kommenden Jahr?

Moderatorin Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

   - Christoph Ploß, MdB CDU
   - Florian Philipp Ott, stellvertretender Vorsitzender Junge 
     Liberale
   - Markus Frohnmaier, MdB AfD und Bundesvorsitzender Junge 
     Alternative 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011