phoenix Runde: Kompromisssuche “Jamaika” – Junge fordern klare Kante, Mittwoch 18. Oktober 2017, 22.15 Uhr

clareich / Pixabay


Bonn (ots) – Am Mittwoch gehen die Sondierungsgespräche für eine “Jamaika-Koalition” los. Zunächst sprechen FDP und Grüne getrennt mit der Union. Während sich die Parteispitzen optimistisch geben, sehen die Vertreter der Partei-Jugendorganisationen die Verhandlungen skeptischer. Der Chef der Jungen Union (JU), Paul Ziemiak, und der bayerische JU-Chef Hans Reichhart fordern einen Kurswechsel von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Vorsitzende der Grünen Jugend, Jamila Schäfer, befürchtet: “Jamaika kann uns schreddern.” Konstantin Kuhle, Vorsitzender der Jungen Liberalen, hält nichts von Kompromissen, er würde auch in die Opposition gehen.

Welchen Preis müssen die Parteien für “Jamaika” bezahlen? Wo liegen die roten Linien? Müssen die Jungen die Suppe der Alten auslöffeln?

Anke Plättner diskutiert mit:

   - Paul Ziemiak, Vorsitzender Junge Union
   - Jamila Schäfer, Vorsitzende Grüne Jugend
   - Hans Reichhart, Vorsitzender Junge Union Bayern
   - Konstantin Kuhle, Vorsitzender Junge Liberale 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011