#phoenix runde: Nach dem Machtgerangel – Was können Politiker besser machen? Was meinen Sie? – Mittwoch, 04. Juli 2018, 22.15 Uhr

tvjoern / Pixabay


Bonn (ots) – Am Ende haben viele nur noch den Kopf geschüttelt. Der Asylstreit zwischen CDU und CSU machte zeitweise den Eindruck, als gehe es kaum noch um die Sache. Gerade zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer hatten sich die Fronten massiv verhärtet. Noch am Anfang der Woche wurden Szenarien wie Rücktritt, Unionsbruch und Neuwahl gehandelt. Jetzt gibt es einen Kompromiss, der allerdings bei dieser Vorgeschichte mehr als skeptisch macht.

Was meinen Sie, wie muss in der Politik gestritten werden? Wie weit dürfen Ihrer Meinung nach Politiker gehen? Wo hört für Sie Streitkultur auf und wo beginnt Machtgerangel?

Ihre Meinung ist uns wichtig! phoenix möchte die Zuschauer verstärkt am Programm beteiligen. Über die Social-Media-Kanäle Facebook und Twitter, sowie per Mail werden Ihre Fragen und Kommentare in die Livesendung mit drei Gästen fließen.

Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

   - Philipp Amthor, CDU, Junge Union
   - Filiz Polat, Bündnis ´90 Grüne 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011