phoenix Thema: Wie tickt… Italien? – Samstag, 24. Februar 2018, 13:00 Uhr

FelixMittermeier / Pixabay


Bonn (ots) – In Italien sind die Folgen der Wirtschaftskrise noch heute spürbar. Unter sozialen Ungleichheiten und einer hohen Jugendarbeitslosigkeit leidet vor allem das Vertrauen der Bürger in die Politik. Wachsende Ängste und Politikverdrossenheit geben den Populisten und der 5-Sterne-Bewegung um Beppe Grillo, die bei der letzten Parlamentswahl mit einem Viertel der Stimmen drittstärkste Fraktion wurde. Experten rechnen mit einem Sieg der euroskeptischen Parteien und langwierigen Koalitionsverhandlungen, was die italienische Wirtschaft stark belasten würde. Im Vorfeld der vorgezogenen Parlamentswahlen am 4. März blickt Klaus Weber für phoenix genauer auf ein Land, das für kurze Legislaturperioden bekannt ist.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011