phoenix: Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): “Wettbewerb zwischen Volksparteien muss wieder klarer werden”

FelixMittermeier / Pixabay


Bonn/Berlin (ots) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat deutlich gemacht, warum seine Partei nach der Bundestagswahl in die Opposition gehen sollte. “Der Wettbewerb zwischen den Volksparteien muss wieder klarer und schärfer werden”, so Schäfer-Gümbel im Fernsehsender phoenix. Das Ergebnis sei eine “bittere Niederlage” und ein “schwerer Schlag”. Gerade in Ostdeutschland sei es für seine Partei schwer gewesen. “Wir haben dort die Menschen nicht für uns gewinnen können”, so der SPD-Partei-Vize.

Bonn/Berlin, 24. September 2017

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011