POL-BO: Unfall im Bochumer Stadtzentrum: Dreijähriger kommt ins Krankenhaus

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NB: Zigarettenautomatenaufbruch in 18375 Prerow, Landkreis Vorpommern-Rügen

Polizei Bochum

Bochum (ots)

Leichtverletzt wurde ein dreijähriger Junge aus Bochum am Donnerstag, 18. April, bei einem Verkehrsunfall. Er war im Bochumer Stadtzentrum unvermittelt auf die Straße gelaufen und von einem Auto angefahren worden.

Gegen 16.30 Uhr war der kleine Junge in Begleitung seiner Mutter (44) im Bereich der Hattinger Straße 100 unterwegs, als er plötzlich auf die Fahrbahn trat. Eine Autofahrerin (62, aus Bochum) machte nach aktuellem Stand noch eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern.

Der Dreijährige stürzte, erlitt leichte Verletzungen und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*