POL-CUX: Mehrere Razzien in Zusammenarbeit mit dem Zoll in Cuxhaven – Spielotheken und …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeiinspektion Cuxhaven

Cuxhaven (ots)

Cuxhaven. Bereits am letzten Donnerstag (29.02.2024) fanden in den frühen Abendstunden mehrere Razzien im Bereich der Stadt Cuxhaven statt. Während am Donnerstag mehrere Spielotheken im Fokus der Beamten standen, wurden am Freitagabend einige Gaststätten und Shisha-Bars kontrolliert.
Insgesamt wurden an beiden Tagen rund 160 Personen kontrolliert. Hierbei wurden mehrere Verstöße festgestellt und neue Erkenntnisse aus der Szene gewonnen.
Bei den Maßnahmen, welche sich primär aus dem Niedersächsischen Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (NPOG) ergeben, wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.
Durch den Zoll wurden steuerrechtliche Verstöße geahndet.

In einem Fall wurde in einer Shisha-Bar die Berufsfeuerwehr alarmiert, da die CO²-Werte in den Räumlichkeiten über den Grenzwerten lagen. Die Gäste mussten die Lokalität kurzzeitig verlassen, der Weiterbetrieb in dieser Form wurde untersagt. Weiter waren vereinzelt Fluchtwege versperrt, sodass entsprechende Verfahren durch die Ordnungsbehörden drohen.

Insgesamt wurden die Maßnahmen sehr positiv bewertet. Die Betreiber als auch die Gäste zeigten sich allesamt kooperativ.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de