POL-H: Seelze: Fünfjähriger Junge stirbt nach Verkehrsunfall mit einem Pkw

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeidirektion Hannover

Hannover (ots)

Ein fünf Jahre alter Junge ist am frühen Samstagnachmittag, 18.05.2024, bei einem Zusammenstoß mit dem Pkw einer 85 Jahre alten Frau tödlich verletzt worden. Trotz eingeleiteter Reanimation verstarb das Kind noch am Unfallort an seinen Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die 85-Jährige gegen 14:30 Uhr mit ihrem VW Golf die Hannoversche Straße in Seelze aus Richtung Letter kommend. In Höhe der Stettiner Straße betrat ein fünfjähriger Junge von rechts die Fahrbahn. Es kam zu einer Kollision, bei der das Kind tödliche Verletzungen erlitt. Ersthelfer führten einen Reanimationsversuch durch, welcher von einer Rtw-Besatzung und einem Notarzt übernommen wurde und jedoch erfolglos blieb. Das Kind verstarb noch am Unfallort. Die Seniorin blieb unverletzt, stand jedoch deutlich unter dem Eindruck der Geschehnisse und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Dauer der Rettungs- bzw. Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme musste der Unfallort für mehrere Stunden weiträumig gesperrt werden.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Natalia Shapovalova
Telefon: 0151 1087-1043 (Für Fragen bis 22:30 Uhr erreichbar)
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*