POL-HI: Nordstemmen – Verunstaltung von Wahlplakaten mit verfassungsfeindlichen …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-OS: Osnabrück/Hellern: Kupferrohr von Kirchengebäude gestohlen - Polizei sucht ...

Polizeiinspektion Hildesheim

Hildesheim (ots)

Nordstemmen, Lange Maße(al) Wenn man den Parkplatz der Einkaufsmärkte verlässt, blickt man direkt auf zwei Wahlplakatwände zur Europawahl. In einem nicht näher bestimmbaren Tatzeitraum, hat ein unbekannter, vermutlich politisch motivierter Täter, sowohl dem dort abgebildeten Herrn Scholz, als auch der Frau Baerbock ein Hakenkreuz in das Gesicht gemalt. Dies hat ein Einkäufer am 17.05.24 gegen 16 Uhr bemerkt und der Polizei gemeldet.
Diese ermittelt jetzt nicht nur wegen Sachbeschädigung der Plakate, sondern auch wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, politische Kontroversen unter Nutzung der freien Meinungsäußerung stets in einem legalen Rahmen unter Beachtung unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung zu führen und nicht unter Begehung von Straftaten an oder auf Wahlwerbung.
Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Sarstedt unter 05066-9850 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de