POL-HN: 2. Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.07.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Wertheim: Tödlicher Verkehrsunfall

Tödliche Verletzungen erlitt eine Autofahrerin bei einem Unfall am Montagnachmittag bei Wertheim. Die 20-Jährige fuhr mit ihrem PKW von der Autobahnanschlussstelle Wertheim/Lengfurt in Richtung Urphar, als der Wagen bei Bettingen in einer sehr langgezogenen Linkskurve aus ungeklärter Ursache zunächst leicht nach rechts von der Fahrbahn abkam. Als die junge Frau gegensteuerte, schleuderte der Wagen nach links und dann wieder nach rechts, wo er endgültig die Straße verließ und mit der Fahrerseite mit so großer Wucht gegen einen großen Baum prallte, dass dieser entwurzelt wurde. Die Feuerwehr Wertheim musste die leblose Frau aus dem Wrack ihres Autos befreien. Kräfte des alarmierten Rettungsdienstes und ein Notarzt versuchten noch, die Frau zu reanimieren, was nicht mehr gelang. Die 20-Jährige erlag ihren Verletzungen am Unfallort. Die Landesstraße musste zwischen Urphar und der Autobahn voll gesperrt werden.

Wertheim: Fahrradfahrer nach Unfall verstorben (Nachtrag)

Nachdem ein 75-jähriger Radfahrer am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, bei einem Unfall auf der Eichelgasse in Wertheim schwer verletzt wurde, ist der Mann einige Stunden später in einer Klinik verstorben. Ein 35 Jahre alter Autofahrer war mit seinem Honda von Wertheim kommend in Richtung Eichel unterwegs. An der dortigen Ampelanlage im Bereich der Parkgarage Altstadt wollte der Radfahrer in diesem Moment von links nach rechts die Fahrbahn überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde. Helfer und Rettungskräfte versorgten den Mann an der Unfallstelle. Dann brachte ihn ein Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge zeigte die Ampel für den Radfahrer zum Unfallzeitpunkt Grün und für Autofahrer, die in Richtung Eichel fahren wollten, Rot. Den Unfallhergang versuchen nun Beamte des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim zu klären

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016