POL-HN: 2. Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.06.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Löwenstein: Motorradkontrollen

Am vergangenen Sonntag wurde durch Kräfte der Verkehrspolizei Weinsberg sowie des Polizeireviers Weinsberg eine zielgerichtete Motorradkontrolle durchgeführt. Hintergrund der Kontrollaktion sind die aktuellen Unfallzahlen für das Jahr 2017. Rund 4600 Motorradnutzer verunglückten 2017 auf Baden-Württembergs Straßen, davon 104 tödlich. Im Stadt- und Landkreis Heilbronn verloren im Jahr 2016 sechs Motorradfahrer ihr Leben, im Jahr 2017 waren es neun. Insgesamt gab es im Unterland im vergangenen Jahr 434 Unfälle mit Bikern. 130 Fahrer wurden schwer, 231 leicht verletzt. Deshalb wurden im Bereich Löwenstein, an sich wechselnden Örtlichkeiten, Kontrollstellen eingerichtet und der Fokus auf den motorisierten Zweiradverkehr gerichtet. Die Beamten unterzogen insgesamt 186 Fahrzeuge einer Kontrolle. Hierbei wurde bei 100 Fahrzeugen mittels Laser die Geschwindigkeit überprüft und bei 86 Fahrzeugen wurden sowohl der Fahrzeugführer als auch das Fahrzeug einer Überprüfung unterzogen. Bei drei Fahrzeugen kam es zu Beanstandungen. Diese lagen alle im Bereich unzulässiger Auspuffanlagen und führten zu einer Anzeige wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis. Gravierende technische Mängel konnten keine festgestellt werden. Acht Fahrzeugführer wurden wegen bedeutenden Geschwindigkeitsverstößen beanstandet, zwei von diesen müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Der Spitzenreiter fuhr bei erlaubten 100 km/h immerhin 143 km/h.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016