POL-HN: Autofahrerin bei Unfall im Europaplatz schwer verletzt


Heilbronn (ots) – Bei einem Verkehrsunfall im Kreisel am Europaplatz wurde am Donnerstag gegen 17:40 Uhr eine 55-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Die Frau fuhr mit ihrem Opel Corsa von der Weipertstraße kommend auf die innere Spur des Kreisverkehrs ein und wollte an der Abzweigung Mannheimer Straße diesen wieder verlassen. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer fuhr ebenfalls von der Weipertstraße aus auf der äußeren Spur in den Kreisverkehr, wollte jedoch an der Ausfahrt zur Mannheimer Straße weiter den Kreisverkehr befahren, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. Dabei überschlug sich der Opel Corsa und blieb auf dem Dach liegen. Die 55-jährige Frau erlitt hierbei eine schwere Handverletzung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 21-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zusammen ca. 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es rund um den Europaplatz zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Eine Spur musste teilweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit durch Polizeibeamte geregelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016