POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.04.2018


Heilbronn (ots) – Eppingen: Auf frischer Tat ertappt

Wie wichtig nächtliche Streifenfahrten der Polizei sein können, zeigte sich in der Nacht zum Freitag. Eine Streife befuhr kurz nach 2 Uhr die Fußgängerzone der Eppinger Bahnhofstraße, als plötzlich drei Männer aus dem Eingangsbereich einer Gaststätte herausrannten und flüchteten. Die Beamten nahmen die Verfolgung zunächst mit dem Dienstfahrzeug auf. Am Ende einer Sackgasse rannten sie den Flüchtenden zu Fuß nach. Kurz darauf konnten sie einen 21-Jährigen festnehmen. Den beiden anderen gelang die Flucht. Wie sich herausstellte, wollten die Männer offensichtlich in das Lokal einbrechen, wurden dann aber durch die vorbeifahrende Streife gestört. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen Asylbewerber aus dem Kosovo. Der Mann wurde am Freitag einem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erließ. Dieser wurde sofort in Vollzug gesetzt. Der 21-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern
07131/64-36001 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1018
(Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016