POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.09.2017


Heilbronn (ots) – Flein: Zeugen nach Brandstiftung gesucht

Unmittelbar vor der Fassade eines Hauses in der Schillerstraße in Flein entdeckte eine aufmerksame Nachbarin Donnerstagfrüh, gegen 3 Uhr, ein Feuer. Es brannten vier vor dem Haus stehende Mülleimer sowie Gegenstände, die zum Abholen einer Sammelaktion bereitgestellt waren. Die Frau alarmierte umgehend die schlafenden Hausbewohner. Mit hauseigenen Feuerlöschern wurden die bereits auf die Außenisolierung übergegriffenen Flammen solange eingedämmt, bis die eintreffende Freiwillige Feuerwehr den Brand vollends löschen konnte. Die Hausfassade war danach stark rußgeschwärzt, die Kinderzimmer-Fensterscheiben einer urlaubsabwesenden Familie geborsten. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Gebäude beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Heilbronn geht von Brandstiftung aus und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 07131/104-4444.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern
07131/64-36557 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1018
(Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016