POL-HN: Motorradfahrer bei Verkehsunfall schwer verletzt


Hardheim / Neckar-Odenwald-Kreis (ots) – Am späten Mittwochnachmittag, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Kradfahrer mit seinem Gespann (Motorrad mit Seitenwagen) die L 521 zwischen Hardheim und Riedern. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in Fahrtrichtung Riedern in einer Rechtskurve kurz vor der Wohlfahrtsmühle nach links in den Gegenverkehr. Er kollidierte hier mit dem entgegenkommenden Pkw einer 26-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Kradlenker über die Schutzplanken neben der Fahrbahn ge-schleudert und kam unterhalb in einer Böschung zum Liegen. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Würzburg geflogen werden. Die Pkw-Lenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000,- Euro. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016