POL-HN: Nachtrag – Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.01.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Weikersheim: Am Zebrastreifen nicht angehalten

Nochmal gut gegangen ist eine Situation am Mittwoch an einem Zebrastreifen in der Weikersheimer Hauptstraße. Ein 46-Jähriger war zu Fuß vom Marktplatz in Richtung Laudenbacher Straße unterwegs. Vor der Einmündung zur Karl-Ludwig-Straße wollte er am Fußgängerüberweg die Hauptstraße überqueren. Als er bereits einen Schritt auf die Straße gemacht hatte, fuhr ein schwarzer PKW vom Marktplatz kommend in Richtung Laudenbacher Straße und überfuhr den Zebrastreifen ohne auf den 46-jährigen Fußgänger zu achten. Nur knapp fuhr das schwarze Auto an dem Mann vorbei. Das Auto wurde von einem Mann mit dunklen Haare im Alter von zirka 40 bis 50 Jahren gefahren. Außerdem war eine Frau auf dem Beifahrersitz, welche im selben Alter sein dürfte. Zu Tatzeit soll ein PKW mit zwei Personen in der Nähe geparkt haben, diese sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Weikersheim unter der Telefonnummer 07934 99470 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016