POL-HN: Pressebericht des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Beiträgen aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn, dem Hohelohekreis, Neckar-Odenwald-Kreis und Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Stadt – und Landkreis Heilbronn Weinsberg: Einbruch in Spielhalle Am Samstag drangen unbekannte Täter zwischen 01.00 und 05.00 Uhr in eine Spielhalle in der Heilbronner Straße ein, indem sie ein zur Straße gelegenes Fenster unter großer Gewalteinwirkung aufbrachen. In der Spielhalle öffneten sie dann, teilweise mit brachialer Gewalt 14 Spielautomaten und einen Tresor. Das enthaltene Bargeld wurde, genauso wie der Inhalt einer Wechselkasse von den Unbekannten entwendet. Über die Höhe des Diebesguts und den entstandenen Sachschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Weinsberg, 07134/9920 entgegen.

Eppingen: Altpapiercontainer in Brand gesetzt Am Freitag gegen 20.00 Uhr brannte beim Parkplatz Bad Rappenauer Mühltalhalle ein Altpa-piercontainer. Unbekannte hatten ihn in Brand gesetzt und Sachschaden von 2000 Euro angerichtet. Die Feuerwehr musste mit sieben Mann und einem Fahrzeug anrücken, um den Container zu löschen.

Bad Rappenau: Einbruch in Bäckerei In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hebelten unbekannte Personen die Schiebetür einer Bäckereifiliale in der Wilhelm-Hauff-Straße auf. Nachdem sie die Stromzufuhr deaktiviert hatten durchsuchten sie sämtliche Möbel und Behältnisse der Verkaufsstelle. Ohne an Beute zu gelangen, mussten sie das Geschäft wieder verlassen. Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: 5 Autos beschädigt Zwischen Sonntag und Freitag wurden im Mosbacher Lohrtalweg fünf geparkte Autos mit einem spitzen Gegenstand auf der Beifahrerseite komplett zerkratzt. Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. Wer Angaben zu den Sachbeschädigungen machen kann, wird gebeten, sich bei Polizeirevier Mosbach, 06261/8090, zu melden.

Schefflenz: Sojabohnen auf Straße Weil sich die Bordwand eines Anhängers öffnete, verlor ein Traktorfahrer am Freitag gegen 20.45 Uhr eine Ladung Sojabohnen. Die Ladung verteilte sich auf ca. 500 Meter auf der Augusta-Bender Straße und der Hauptstraße. Mit 6 Helfern und einer Kehrmaschine konnte der Traktorfahrer die Straße wieder säubern.

Hohenlohekreis

Bretzfeld: BMW Fahrer gesucht Am Freitag, gegen 21.55 Uhr wurde der Lenker eines Pkw, welcher auf derL1090 von Bretzfeld nach Bitzfeld fuhr, von einem BMW überholt. Als dieser vor ihm einscherte schätze er die Situation falsch ein und geriet nach rechts auf den Grünstreifen. Dadurch schleuderte sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem angrenzenden Acker. Das Polizeirevier Öhringen bittet den bisher unbekannten BMW Fahrer sich unter 07941/9300 zu melden.

Krautheim: Unfallflucht mit 6000 Euro Sachschaden 18 Meter Leitplanke beschädigte der Fahrer eines weißen Ford Transit zwischen Freitag 19.20 Uhr und Samstag 00.30 Uhr auf der Bergstraße in Krautheim. Anschließend setzte er die Fahrt fort, ohne den Schaden bei der Polizei zu melden. Zwar konnte das Fahrzeug, mit welchem der Schaden verursacht wurde, schnell aufgefunden werden, doch ist noch unklar, wer den Transporter zum Unfallzeitpunkt lenkte. Deshalb sucht das Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940/9400 Zeugen; die Angaben zum Unfallhergang oder zum Fahrer machen können.

Künzelsau: Betrunken mit Auto unterwegs Autofahrern fiel am Freitag gegen 19.20 Uhr auf der B19 bei Künzelsau ein schwarzer Merce-des durch die außergewöhnliche Fahrweise auf. Auch die verständigte Polizeistreife, welche das Fahrzeug kurz darauf auf der Stuttgarter Straße fahren sah, beobachtete, dass der Fahrer immer wieder auf die Gegenfahrbahn gelangte, wobei glücklicherweise niemand gefährdet wurde. Als der Mercedes angehalten werden konnte, stellte sich der Grund der auffälligen Fahrweise schnell heraus. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,0 Promille. Er musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen, der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Niedernhall: Pkw durch herabfallende Ladung beschädigt Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr musste der Führer eines BMW nach der Kocherbrücke an der Kochertalstraße an einer roten Ampel warten. Gleichzeitig überquerte ein älterer grüner Schlepper mit grünem Anhänger die Kreuzung von der Criesbacher Straße kommend. Von dem Anhänger, der mit Butten beladen war, löste sich der Deckel einer Butte und fiel auf die Motorhaube des BMW. Anschließend rutschte sie über dessen Dach und fiel zu Boden. An dem BMW entstand dadurch Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Angaben zu dem Schlepper werden vom Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940/9400 erbeten.

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Reifen an Pkw aufgeschlitzt Bereits zwischen Dienstagabend und Mittwoch vormittags wurden auf Park&Ride Parkplatz an der Anschlussstelle der A81 an einem schwarzen Fiat Stilo und einem lilafarbenen Audi A3 die Reifen seitlich aufgeschlitzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca.250 Euro. Die Polizei Tauberbischofsheim hofft unter 09341/810 auf Zeugenhinweise.

Tauberbischofsheim: Einbruch in Verkaufsraum Das Fenster eines Windfangs hebelten unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an einem Autozubehörvertrieb in der Königheimer Straße auf. Nachdem sie ins Innere des Verkaufsraums gelangt waren, durchsuchten sie die Behältnisse und brachen zwei Schränke auf, aus denen sie 10 Herrenarmbanduhren der Marke “Fossil” mitnahmen. Außerdem fiel ihnen Bargeld im Wert von über 500 Euro in die Hände. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, 09341/810 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/